Wie man in Deutschland…

… eine Ausbildung macht. Meine Studenten mussten sich fuer diese Woche einen Ausbildungsberuf aussuchen. Auf der Webseite Beroobi kann man sich die allermoeglichsten Ausbildungsberufe genauer ansehen. Im wahrsten Sinne des Wortes, denn es gibt zu jeder Ausbildung eine „echte“ Person, die uns ihren jeweiligen Beruf vorstellt. Es gibt viele kurze Videoclips, in denen z.B. der Tagesablauf beschrieben wird oder bestimmte Taetigkeiten, die taeglich gemacht werden muessen. Man kann auch erfahren, wie viel man in dem jeweiligen Beruf verdienen kann und wie man sich hinterher auch weiterbilden kann.

Gleich zwei Studenten wollten Schornsteinfeger werden. Der moderne Schornsteinfeger verdient naemlich nicht schlecht und wird auch nicht mehr so schmutzig wie frueher. Ausserdem bringen Schornsteinfeger in Deutschland bekanntlich ja auch Glueck!

Ein Student fand den Beruf des Geruestebauers interessant, eine andere wollte Gaertnerin werden, und ein dritter Erzieher. Ich denke, alle waren ueberrascht, dass man in Deutschland fuer all diese Berufe eine drei-jaehrige Ausbildung machen muss. In den USA hingegen braucht man nicht unbedingt eine besondere Ausbildung, um z.B. bank teller zu werden. Man wird einfach eingearbeitet und trainiert, aber man muss keine drei-jaehrige Bankausbildung nachweisen.

Was finden Sie besser? Immer eine Ausbildung machen muessen (aber dann auch besser qualifiziert sein!), oder lieber alle Moeglichkeiten haben, das zu machen, was man machen will und zwar sofort. Alles hat seine Vor- und Nachteile… 😉

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s